Neueste aktualisierte Seiten







Beschreibung des Koenigsegg One

Der Koenigsegg One: 1 ist eine Art supercar Automobil produzierte der Schwedische Hersteller Koenigsegg. Modifizierte version des Koenigsegg Agera präsentiert auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf 2014, die sechs Exemplare wurden alle verkauften Produkte.

Die Entwicklung von 1360 PS, die für eine Gesamtmasse von 1360 kg, das Modell verdankt seinen Namen seiner Leistung zu Gewicht-Verhältnis gleich 1 ist. 1360 PS entspricht einer Leistung von einem megawatt, Koenisegg beschrieben sein Modell als "das erste megacar der Welt ".

Mit einem 5-liter-V8-twin-Turbo-Motor-Hubraum entwickelt von Koenigsegg, deren Kraftübertragung auf die Hinterräder, der One: 1 beschleunigt von 0 auf 400 km / h in etwa 20 Sekunden oder 25 Sekunden weniger als der Bugatti Veyron. Die carbon-Keramik-innenbelüftete Bremsscheiben 397 mm im Durchmesser an der Vorderachse und 380 mm hinten bieten wiederum eine Bremse 400 auf 0 km / h in etwa 10 Sekunden.

Die Aerodynamik wurde gearbeitet und vor allem die reduzierte Masse von 75 kg im Vergleich zu den Agera durch den massiven Einsatz von Kohlefaser für das chassis und die shell, die das Passagier-Abteil. Das chassis des Einen wiegt 72 kg.

Die verschiedenen Aerodynamik-Elemente wie der Heckflügel und sperren werden automatisch verwaltet, basierend auf Informationen von GPS und können gesteuert werden aus der Ferne über ein smartphone.

Wenn der One: 1 kann theoretisch erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 450 km / h, so dass es eines der Autos mit Verbrennungsmotor der Welt am schnellsten, vor z.B. Hennessey Venom GT, Sprecher der Marke sagt, es war nicht für diesen Zweck gebaut ist und dass die maximale theoretische Geschwindigkeit "war ein bisschen ein Geschenk." In der Tat, die: 1 wurde weiter gedacht als drive-Schaltung. So, der Pressesprecher erklärte, dass Sie versuchen zu erreichen, die Höchstgeschwindigkeit auf der Strecke "keine Priorität" und der Aufbau eines Zeit auf der Rennstrecke, darunter der Nürburgring, der immer wichtiger wird.

Fotogalerie von Koenigsegg One