Beschreibung des Ferrari California

Ferrari California - ein 4-Sitzer mit Heckantrieb Coupé-cabriolet-Klasse Gran Turismo mit einem Mittelmotor. Das Debüt-Modell fand im Rahmen der Paris motor show im Jahr 2008.

Wie der name andeutet, Kalifornien erstellt wurde, in Erster Linie für den amerikanischen Markt, aber gefunden hat seine Bewunderer in Europa-und das ist kein Zufall. Ferrari habe über tausend Stunden im Windkanal zu bringen, die Leistung des Autos bis zur Perfektion. Als Ergebnis der Luftwiderstandsbeiwert des Ferrari California mit der Spitze nach oben oder unten war, 0.32. Zum Zeitpunkt der Präsentation des Modells in diesem Bild war das beste in der Geschichte der Marke.

Der California Basis ist Aluminium-Rahmen, sondern das Rad unter dem Körper verborgen ist. Insbesondere in Maranello sind sehr stolz auf Ihre multi-mode-Traktionskontrolle F1-Trac und den ersten für Autos mit einem tänzelnden Hengst im logo 7-Gang-Getriebe mit zwei Kupplungen (ähnlich dem DSG von Volkswagen). Natürlich ist der Ferrari California ist ausgestattet und effizienten carbon-Keramik-Bremsscheiben.

Unter der Haube Kalifornien installiert, ein 4,3-liter - "abgesaugt" - V8-Motor mit 460 PS bei 7500 U / min ein maximales Drehmoment von 485 Nm erreicht der motor 5000 "Geschwindigkeit", die Beschleunigung auf 100 km/h in weniger als 3,5 Sekunden. Top-speed des Autos ist 310 km/h.

Einfache Berechnungen zeigen, dass der Ferrari California-Motor leistet 107 PS pro liter Hubraum. Dies ist eine der höchsten raten für atmosphärische Einheiten, zu wiederholen, dass die meisten anderen Hersteller können nur mit Hilfe von boost.

Fotogalerie von Ferrari California