Beschreibung des Dodge Daytona

Der Dodge Daytona sind spezielle Modelle, Fahrzeug Dodge. Die erste generation hat Ihre kurze Existenz, hat die Rennserie Nascar (daher der name Daytona, Referenz zum Daytona 500).

Dodge charger Daytona 1969 für eine Reihe von Nostalgie-eine Ikone des american Auto racing. Dodge wollte, um zu konkurrieren mit dem neuen Ford und die als eine Form zu starten, Dodge charger 1969, die änderung der Gitter zur Teilung besser ist die Luft und gibt es eine Blende bündig (was ihm eine bessere aerodynamische Effizienz). Immer noch nicht schnell genug zu schlagen, Ford, Dodge setzen alles auf der Linie und startet das Projekt Daytona. Um dies zu tun, es reicht die Nase von dem Laden (gibt ihm einen Vogel den schnabel im Profil gesehen). Zur Stabilisierung der Hinterachse an, mit einen spoiler. Es war unmöglich, den Kofferraum zu öffnen mit dem spoiler, das ist kein problem, die Ingenieure von Dodge Steigerung der Höhe der Flosse zu ermöglichen, den Kofferraum zu öffnen und zu schließen. Dodge war der Sieg, heute ein Sonntag-Rennen. Im folgenden Jahr, war es unter der Kleidung der Superbird (mit Abzeichen Plymouth), dass das Auto-ein geflügeltes lässt den Regen und die schöne Zeit auf der Rennstrecke. Dies war so effektiv, dass Sie nicht in der Lage war, zu wiederholen, seinen Erfolg im folgenden Jahr, weil Nascar war der Vorteil, den ein wenig zu uneben für die show. Es wurde erstellt, um 503 Kopien, entweder durch das Zugeständnis, während seine Zwillingsschwester in Plymouth hergestellt wurde, die in mehr als 2000 Exemplaren. Diese beiden Autos sind Teil des muscle-cars am meisten gesucht nach. Die Daytona war gegeben, 205 mph (330 km/h erreicht, auch die 238 km / h (383 km/h) auf den Bonneville salt flats. Einige versuche, der name Daytona wurde von Dodge (über seine Tochtergesellschaft Chrysler) in den 1980er Jahren. Mit der neuen version des charger 2006, es ist eine Rückkehr zu den Quellen, mit ein paar Ausnahmen: die neue Daytona ist nicht ausgestattet mit einem schnabel und seine Flügel nur wenige Zentimeter in den Stamm. Es unterscheidet sich nur durch die spezifische Farb-Streifen in matt-schwarz auf der Motorhaube und an den Seiten. Es engagiert sich auch in der Nascar seit 2005, aber in der version 2-door coupe.

Fotogalerie von Dodge Daytona