Geschichte der Marke Daewoo

Daewoo ist der Ursprung geht zurück bis 1937. Die Gesellschaft wurde gegründet, in dem Bupyeong-Bezirk in Incheon, Süd-Korea, wo es noch ämter und Einrichtungen heute. Ursprünglich war der Hersteller öffnete seine Türen unter dem Titel National Motor. Einige Jahrzehnte später, im Jahr 1962, Ihr name wurde geändert, um Saenara, nur erworben werden, nur wenige Jahre später durch Shinjin Industrial und Namen haben sich schon wieder geändert, Shinjin Motor im Jahr 1965.

Für eine kurze Zeit, als es noch bekannt als Shinjin, der das Unternehmen gemeinsam mit Toyota, aber das Unterfangen schnell endete in den frühen 70er Jahren. Danach Shinjin eine Partnerschaft mit General Motors und erwies sich als General Motors Korea, nur wieder angepasst werden, wie Saehan Motors im Jahr 1976.

Es war nicht bis 1982, wurde der name Daewoo, folgende Saehan der übernahme durch die Daewoo-Gruppe. Während der 90-Daewoo begann der Verteilung von Autos weltweit und die Erweiterung der Modelle, die Sie produziert. Alle Modelle vor 1996 waren General Motors Modelle. Nach der asiatischen Finanzkrise, Daewoo gekauft, den unruhigen SsangYong Motors und begann mit der Produktion von Daewoo-SsangYong-Modell-Fahrzeuge in Süd-Korea (überall außerhalb von Süd-Korea wurden Sie einfach als bekannt Daewoo). Von 1999 Daewoo hatte in seine eigenen finanziellen Schwierigkeiten und verkauft SsanYong von 2000. Im Jahr 2001 General Motors kam wieder ins Bild, durch den Kauf von 66,7% Daewoo Vermögen und dann starten GM Daewoo im Oktober 2002. Bis heute sind Sie verteilen die Autos auf weit über 140 Ländern.

Alle Modelle aus der Marke Daewoo