Alle gängigen Automarken


DAIHATSU ALPINA HINO PONTIAC DELAGE MITSUBISHI GMC PETERBILT BERLIET CHEVROLET LAND-ROVER SMART SEAT MERCEDES-BENZ NOBLE KTM ISUZU CHRYSLER LEXUS PGO YAMAHA CEZET BRENNABOR MARUTI VAUXHALL DODGE BORGWARD JAC CIZETA PEUGEOT PORSCHE BUICK FISKER ACCLES-TURRELL ABADAL SAAB HAIMA BUGATTI CHERY BRILLIANCE MAZDA IVECO KOENIGSEGG JEEP BUFORI CLYNO LANCIA BENELLI MCLAREN FIAT OLDSMOBILE GILERA ACURA DATSUN MINI AUDI PAGANI ZAGATO HAVAL BIANCHI NISSAN SCION FERRARI CEIRANO BENTLEY DELAHAYE INFINITI MAYBACH TESLA ABARTH ROLLS-ROYCE ACABION AVIA RENAULT DUESENBERG CADILLAC ALFA-ROMEO FORD OPEL ASTON-MARTIN MG DELOREAN DAEWOO SUBARU ROVER HONDA DACIA HUMMER SUZUKI DE-TOMASO MASERATI CITROEN CROSLEY SKODA MITSUOKA HYUNDAI VOLKSWAGEN BMW VOLVO SSANGYONG LAMBORGHINI KIA CISITALIA KENWORTH DE-DION AMILCAR BIZZARRINI BIMOTA MORGAN

Weitere interessante Themen,
Verwenden Sie die "Suche nach ..."

Audemars Piguet Jay Z Jordyn Jones And Autumn Miller House Made Of Glass Mixed Tumblr Girls With Swag And Curly Hair Jacinda Barrett Chris Hardwick Heart Tattoos With Names Byung Hun Lee Abs Center Stage Movie Zoe Saldana Guccio Gucci Designs Gardening Ideas With Rocks Got7 Png Gender Dysphoria


Neueste aktualisierte Seiten







Beschreibung des Citroen Xm

Der Citroën XM ist ein französischer Automobil entworfen und hergestellt von Citroën zwischen Mai 1989 und Juni 2000.

Es wurde der öffentlichkeit vorgestellt, am 23. Mai 1989 nach 55 Monaten der Entwicklung unter dem Namen Y301 Nachfolger des Citroën CX. Es wurde zum Auto des Jahres 1990, 15 Jahre nach dem CX2. Seine Zeichnung vom Karosseriebauer Bertone, bietet hervorragende Aerodynamik (Cx von 0,28). Es behält die Federung Hydro-pneumatisch CX, zu denen es fügt in seiner version des " Hydractive ", zwei Sphären, einer pro Achse, zwei Modi dämpfen : "soft" und " hard ". Die Verwaltung erfolgt automatisch oder manuell über einen regler befindet sich an der Seite des bedienhebels beschleunigt. Repräsentatives Fahrzeug, es bietet zum ersten mal in der Serie, eine doppelte Heckscheibe, genannt the 13th Glas zu bewahren, der die Passagiere aus der Luft oder wind, auch mit der Heckklappe öffnen. Im Jahr 1991, bei der Frankfurt motor Show Citroën präsentiert das XM break, das war eine der Pause eindrucksvoll auf den europäischen Markt.

Die hydraulische Federung erlaubt ihm, wie alle Pausen, Citroën vorherigen, halten eine Platte konstant, unabhängig von seiner Last, indem er ihm eine überlegenheit zeigt sich in seinen Wettbewerbern. Die übernahme von Citroën durch Peugeot führte auf den Ersatz der Blöcke Citroën ältere design der CX-Blöcken Motor Peugeot XU im wesentlichen XUD-diesel (mit zum ersten mal in der Serie, ein Diesel-multi-valve, 2.1 12 Ventil, 82 ch in atmosphärischen und 110 PS Turbo). Dieser block war jedoch nicht in der Lage, zu konkurrieren mit den 2.5 turbo D aus dem CX, der hatte statt den Geschwindigkeits-Weltrekord für diesel-Serie. Im Gegensatz zu den CX, der XM war mit einem Motor mit 3-Liter-V6. Das V6-PRV, das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Peugeot, Renault und Volvo (nicht zu verwechseln mit dem V6-Maserati vom berühmten SM), wurde dann abgeleitet, die in einer version mit einem 24-Ventil bietet eine Leistung von fast 200 PS. Aber dieser Motor erwies sich als zu gierig sein. XM hat auch entsorgt von einem 2-liter-Injektion von 130 ch, von einem 2-liter-turbo-Niederdruck-145 hp (150 PS, 1994). Im Jahr 1994, bietet Sie bei der Einreise ein 2 Liter Benzin-16-Ventil-132-PS, und 2.5 turbo diesel, 129 PS, die gleich ist schließlich die Leistung der CX, aber nicht denjenigen Ihrer Konkurrenten, die Mercedes 300D turbo 147 PS, und der BMW 525 tds-143 PS, beide 6-Zylinder.

Am Ende Ihrer Karriere, Sie war ausgestattet mit dem V6 ES, mit einem 3,0-24-Ventil-190 PS sehr zuverlässig und viel sparsamer als sein Vorgänger DBV. Während der Neugestaltung im Juni 1994 nimmt Sie als Ihre kleine Schwester Xantia eine Sphäre SC-MAC, die verhindert das Absinken der suspension mit dem Stromausfall. Sie gewinnt auch eine dash inspiriert von dem Xantia, sehr gut verarbeitet, aber eher klassisch als die erste version. Sein Kühlergrill ist auch geändert, um eine version, die mehr offen für die Sparren ausgerichtet und seinen Heckflügel flacher. Der XM ist der billigste war fast 50 % teurer bei seiner Einführung als der CX. Trotz dieser, ist es sehr gut verkauften sich in den ersten zwei Jahren. Leider litt Mängel connector, aufgrund von Kosteneinsparungen, die auf Komponenten. So viele der ersten XM gelitten haben mehrere Stromausfälle. Diese Probleme wurden abgerechnet, so früh wie das Jahr 92. In der Zeit der Neugestaltung im Juli 1994, der XM hat sich ein Auto sehr zuverlässig ist, aber seinen Ruf hat sich festgefahren, und seine Vertriebs begann zu purzeln.

Es ist jedoch viel besser in Deutschland verkauft, die Heimat der high-end-Automobils, seine Schwester bei Peugeot, 605. Wie alle Citroen high-end erwähnt, XM wurde von den Präsidenten der Republik (François Mitterrand, der war hauptsächlich mit Renault, aber im Élysée in XM 1995), hoch in die französische Verwaltung. Der XM (Limousine und Kombi) produziert werden, bis Juni 2000 und wurde ersetzt durch die Citroen C5 I, Abmessungen, Motoren und Typen der Karosserie sind identisch. Der Citroën C6 wurde im November 2005 aufgestellt ist gediegener.

Fotogalerie von Citroen Xm