Beschreibung des Chery Fora

Chinesisch-Limousine Klasse-Golf Chery Fora begonnen haben, zu verkaufen sich in Russland im Jahr 2006. Zu Hause, das Auto wurde genannt, Chery A5, und auf dem ukrainischen Markt, es war bekannt als Chery Elara. Kurz nach dem Debüt des Autos begann zu montieren SKD-Methode bei "Avtotor". In der Anfang 2008 die Montage der Limousinen in Kaliningrad wurde abgesetzt, aber nach ein paar Monaten von Taganrog Automobil-Werk beherrscht die Produktion des Modells ein kompletter Zyklus unter seinem eigenen Namen Vortex Estina. Chery Fora waren ausgestattet mit Benzin-Motoren, entwickelt von der Firma AVL. Der 1,6-liter-Hubraum-Motor entwickelt, 109 oder 119 PS und zwei liter hatte eine Kapazität von 129 Kraft. Das Auto war besetzt mit einem fünf-Gang-Schaltgetriebe.

Fotogalerie von Chery Fora