Beschreibung des Bmw 1500

Der BMW 1500 wird ein bus produziert von BMW von 1962 bis 1966. Es ist Teil des BMW Neue Klasse. Am Ende der 50er Jahre, die der Hersteller der propeller litt unter einem schlechten Ruf. Schlecht geht finanziell, hat es nicht geschluckt zu werden von Daimler-Benz oder ein Mann, der Herbert Quandt. Trotz der Verluste, der Milliardär, der bereits ein bedeutender Aktionär von BMW, aber am günstigsten gelegene glauben in seiner Sterne anstatt drei Filialen der Firma rival. Er kaufte genug Wertpapieren der Verkauf blockieren. Ein poker-Spiel, denn neben den drohenden Konkurs konnte er sich sorgen über die Modellpalette von BMW aus der Zeit. Es gab Limousinen, Fett und altmodisch (502), einen roadster, der verkauft schlecht (507), und die winzige Isetta hergestellt unter Lizenz. Der bayerische Hersteller hatte kein Modell, um gegen die Limousinen von Opel, Ford und vor allem Mercedes-Benz. Herbert Quandt, hatte jedoch Grund zur Hoffnung.

Vorgestellt im Jahr 1959, kurz vor seinem Einsatz, die 700, eine nette kleine zwei-Tür-Auto, angetrieben wie die Isetta von einem Motorrad-Motor, wurde gut aufgenommen, war mir aber zu teuer im Verkauf. Und vor allem, Quandt wusste, dass die Forschungs-office arbeitet an Plänen für eine zeitgemäße Limousine sehr prometteuse1. Herbert Quandt traf sich mit dem designer Giovanni Michelloti und Sprach mit ihm über den Fall von BMW. Michelloti vereinbart wurde und erstellt eine Limousine, die ist Fett, hat guten style und wer die Namen der 1500. Erste Vertreter der Reihe Neue Klasse, es wurde vorgestellt auf der Frankfurt motor Show im Jahr 1961 und hatte ein modernes design und eine sportliche, etwas, dass viele fans von BMW erwartet hatte. Das Auto Platz für fünf Personen hergestellt wurde, die ausschließlich im vier-Tür, eine Stil eingeweiht und den Erfolg.

Fotogalerie von Bmw 1500