Alle gängigen Automarken


DAIHATSU ALPINA HINO PONTIAC DELAGE MITSUBISHI GMC PETERBILT BERLIET CHEVROLET LAND-ROVER SMART SEAT MERCEDES-BENZ NOBLE KTM ISUZU CHRYSLER LEXUS PGO YAMAHA CEZET BRENNABOR MARUTI VAUXHALL DODGE BORGWARD JAC CIZETA PEUGEOT PORSCHE BUICK FISKER ACCLES-TURRELL ABADAL SAAB HAIMA BUGATTI CHERY BRILLIANCE MAZDA IVECO KOENIGSEGG JEEP BUFORI CLYNO LANCIA BENELLI MCLAREN FIAT OLDSMOBILE GILERA ACURA DATSUN MINI AUDI PAGANI ZAGATO HAVAL BIANCHI NISSAN SCION FERRARI CEIRANO BENTLEY DELAHAYE INFINITI MAYBACH TESLA ABARTH ROLLS-ROYCE ACABION AVIA RENAULT DUESENBERG CADILLAC ALFA-ROMEO FORD OPEL ASTON-MARTIN MG DELOREAN DAEWOO SUBARU ROVER HONDA DACIA HUMMER SUZUKI DE-TOMASO MASERATI CITROEN CROSLEY SKODA MITSUOKA HYUNDAI VOLKSWAGEN BMW VOLVO SSANGYONG LAMBORGHINI KIA CISITALIA KENWORTH DE-DION AMILCAR BIZZARRINI BIMOTA MORGAN

Weitere interessante Themen,
Verwenden Sie die "Suche nach ..."

Norman Osborn Green Goblin And Iron Patriot Matt Damon Ellen Pompeo And Patrick Dempsey Cross Stitch Pattern Maker Dog And Cat Coloring Pages Erin Sanders Wallpaper Buzz Lightyear And Woody Drawing Hamtaro And Bijou Kiss Im Hungry Lamborghini Aventador J Purple Grand Staircase Titanic Wreck Aditi Sajwan In Saree


Neueste aktualisierte Seiten







Beschreibung des Alfa Romeo 40 60

Der Alfa Romeo 40-60 HP ist ein Automobil in den frühen 1910er Jahren richtet sich in Erster Linie an eine Kundschaft, die Sportarten, für die das Modell 24 HP, nicht genug war. Es ist das Ende des Jahres 1912 die Entscheidung zum setzen dieses Modell in die Produktion aufgenommen wurde von Giuseppe Merosi. Das neue Modell 40-60 HP sollte nicht sein, ein Auto ausschließlich für die Wettbewerbe, sondern auch ein Modell zur Stärkung der Bild von der neuen Mailänder Marke. Das Modell war technisch sehr Fortgeschritten, mit einem Motor 6 Liter, aber es war ein Opfer Verhalten zu sportlich und wurde nur produziert in 28 Exemplaren. Die Versionen von "zivilen" hatte die Motoren-Nockenwellen-Seite und overhead-Ventile.

Im Jahr 1914, Alfa Romeo baut spezielle Ausführungen für den Rennsport-Motoren, obenliegenden Nockenwellen und vier Ventile pro Zylinder, eine echte technische innovation für die Zeit. Der Alfa Romeo 40-60 HP vorgeschlagen wurde, in verschiedenen Versionen : blanke Rahmen-entworfen für Bodybuilder, torpedo Viersitzer für den Allgemeinen Gebrauch, Wettbewerb, zwei-Sitzer mit einem tank zylindrisch hinter den sitzen und das Reserverad hinter der gas-tank. Die race version hat sich erfolgreich an mehreren Wettbewerben bis 1922. Das Auto erreicht die Höchstgeschwindigkeit von 147,54 km/h auf der "kilometer gestartet" von Brescia 1921 und pulverisierten den alten Rekord mit einem Durchschnitt von 141,605 km/h, in den Grand Prix von Monza im Oktober 1922.

Fotogalerie von Alfa Romeo 40 60