Galerie Bilder und Informationen: De Dion


Im Jahre 1883 auf initiative des Grafen Albert de Dion gegründet wurde De Dion, Bouton et Trepardoux. Für die Produktion von PKW in der Dampfmaschinen Zählen, eingeladen, Techniker Georges Bouton und Trepardu, mit wem, und eröffnete ein joint venture.

Im Jahre 1894, ein Mechaniker Trepardu die Firma verlassen hat, in Verbindung mit der Tatsache, dass Sie begann, sich aktiv Durchführung von Experimenten auf Verbrennungsmotoren. Er sich selbst treu geblieben, Mechaniker, Dampf-Motor, der installiert in LKW und Bussen. Mit seinem Ausscheiden wurde die Firma umbenannt De Dion et Bouton. Entwicklung des Grafen de Dion und Georges Bouton wurden verkörpert in der Schaffung eines single-Zylinder-Motor Kapazität von 0,5 PS, die zuerst installiert wurde auf dem trike - crew auf drei Rädern. Aber im Laufe der Zeit, es veröffentlicht wurde, und vier Besatzungsmitglieder mit dem gleichen Motor.

Im Jahre 1899 produzierte er eine Reihe von Auto De Dion: mit front-oder Heckmotor mit einer unterschiedlichen Anzahl von Sitzplätzen. Diese Serie von Anlagen ist auch bekannt für Innovationen, wie die Fliehkraftkupplung, einem kompakten Planetengetriebe und suspension design ist abhängig von den Antriebsrädern, und was kam, genannt zu werden - "De Dion".

Im Jahre 1902 die Zahl der Autos veröffentlicht wurde Populaire - Kleinwagen mit Frontmotor Hubraum von 0,7 bis etwa 1 liter. Die Kraft dieser Autos war etwa 6-9 hp. Modelle, ausgestattet mit Heizkörpern Populaire, die direkt zwischen dem Motor und der Fahrgastzelle, so dass verkürzte Haube, so dass es günstiger. Diese Modelle haben sich nicht nur beliebt, Sie waren ein Beispiel für viele Autohersteller. Am erfolgreichsten war das Modell Populaire K, ausgestattet mit einer Motorleistung von 8 PS bei einem Hubraum von rund 1 liter.

Im Jahre 1904 gab es eine Auto De Dion S, dessen Motor hatte zwei Zylinder, Hubraum - 1,7 Liter, und die Leistung war 12 PS. Das erste Auto mit einem 4-Zylinder-Motor erschien im Jahre 1905. Im Jahre 1906, Planeten-Getriebe wurde ersetzt durch die üblichen. Im gleichen Jahr veröffentlicht wurde, Modell " De Dion-Bouton-AV-8CV in-line 2-Zylinder-Motor mit Wasserkühlung. Tsilinda motor mit einem Durchmesser von 80 mm und einem Hub - 120 mm. Der Motor mit einem Hubraum von 1,2 Litern hat eine Leistung von 12 PS. Der Wagen Holm-Rahmen mit Federung semi-elliptische Blattfedern und Trommelbremsen an der Hinterachse und Getriebe. De Dion-Bouton-AV-8CV könnte erreichen eine Geschwindigkeit von 45 Kilometern pro Stunde.